Gebärdensprache
Bürgerinitiative Leben am Reitbahnweg e. V.
Familienzentren & FamilienbildungMehrgenerationenhäuser

Die Bürgerinitiative "Leben am Reitbahnweg" e. V. wurde 1995 gegründet.  Der Verein sieht seine Aufgaben in der Verbesserung der Wohn- und Lebensqualität für die Bewohner des Stadtteils Reitbahnviertel, einem sozialen Brennpunkt in Neubrandenburg.

Das Familienzentrum Nord besteht seit September 2008.

Seit Januar 2012 nennt sich das Bürgerhaus, Mehrgenerationenhaus (MGH), das von der Koordinatorin Frau S. Glöde geleitet wird.

 


Bürgerinitiative „Leben am Reitbahnweg“ e. V.
Weidegang 9
17034 Neubrandenburg
Mo u. Do: 08:00 – 21:00 Uhr, Di u. Mi: 08.00 – 17.30 Uhr, Fr: 08.00 – 14:30 Uhr
Ingrid Brennführer, Vorsitzende; Elvira Horner, Koordinatorin - MGH
0395 4690227
Webseite
buergerinitiative.reitbahnweg@t-online.de
Unsere Angebote

Der Trägerverein Bürgerinitiative „Leben am Reitbahnweg“ e. V. und seine Mitarbeiter sahen es als echte Herausforderung, im Einzugsbereich “Soziale Stadt“ generationsübergreifende Aktivitäten, Kommunikation und Toleranz zu fördern. Ausgehend vom Bürgerhaus im Reitbahnviertel, welches seit vielen Jahren als sozialer Brennpunkt gilt, wird stadtteilübergreifend mit der Ihlenfelder Vorstadt und dem Vogelviertel im Netzwerk gearbeitet.

Mit dem  Familienzentrum Nord werden vorhandene bewährte Strukturen des Hauses genutzt und sozialraumbezogene Angebote geschaffen. Unabhängig vom sozialen Status will sich das Familienzentrum NORD an den Bedürfnissen der Menschen vor Ort orientieren. Rat und praktische Hilfe werden in den Bereichen Erziehung und Bildung, Gesundheitsförderung sowie Kommunikation und Begegnung verstärkt angeboten. Ziel ist es, vor allem soziales Verhalten wie Gemeinschaftlichkeit, Zivilcourage, Ehrenamtlichkeit und solidarisches Handeln zu fördern.

Angebote

Freizeit- und Bildungsangebote für alle Altersklassen

  • Krabbelgruppe
  • Eltern – Kind – Treff
  • Tagesmütter
  • Ferienspiele
  • Lesenacht
  • Hausaufgabenhilfe
  • Familiengesundheitstag/ 1x Jahr
  • Vorleseprojekt mit Kita Wirbelwind (1x im Monat liest Lesepatin in 2 Gruppen)
  • Höhepunkte schaffen z. B. Hoffest, Sportfest, Kindertag,  Herbstfest, Weihnachtsfeier, Fasching 
  • Arbeitskreis – Familienbildung
  • Zusammenarbeit mit der AWO Familienbildungsstätte – Haus der Familie
  • vierteljährliche Treffen mit den Stadtteilarbeitskreisen
  • 2x im Jahr gemeinsam einen Elternbildungstag organisieren und durchführen
  • Offener Treff – Arbeitslosenfrühstück, Seniorennachmittage
  • IG Handarbeit, IG Pottkieker, IG Theater, Nähkurs, KREATIV-Treff
  • PC- Kurse
  • Kleiderkammer, Nähstube
  • Holzwerkstatt, Garten
  • Betreuung straffällig gewordener Jugendlicher
  • Suppenküche
  • Familienzentrum  „Eltern- Kind- Treff“
  • Ferienbetreuung, Hausaufgabenhilfe, Musikangebot, Lesepatin
  • Skatturniere
  • Sprechstunden, Bürgerforen, Feste u. Feiern
Wer ist mein*e Ansprechpartner*in?
Weiterführende Informationen finden Sie bei diesen zuständigen Behörden und Ämtern. 
Wo kann ich mich zur Familienleistung Bürgerinitiative Leben am Reitbahnweg e. V. beraten lassen?
Folgende Anlaufstellen bieten (kostenfreie) Beratungen an: Welchen Anspruch habe ich? Wie sind Anträge und Formulare auszufüllen?
Weitere Familienzentren & Familienbildung in MV
Weitere Familienzentren & Familienbildung im
Familieninfo im Abo – mit unserem Newsletter 
immer auf dem neuesten Stand bleiben.


linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram