Gebärdensprache
Patchworkfamilien
Aufgrund von Trennungen wandeln sich Familienstrukturen. Etwa 7 bis 13 % deutscher Familien, so schätzt man, leben heute als Patchworkfamilie zusammen. Dabei gibt es zahlreiche Ausprägungen: neue Lebenspartner*in mit Kindern aus früheren Beziehungen, Ex-Partner*in mit dem Wunsch, ins neue Familienleben integriert zu werden, oder die Adoption eines nicht leiblichen Kindes. All das führt zu vielfältigen und komplexen Familienkonstellationen.
Artikel zu Schwerpunktthemen
Wichtige Informationen und weiterführende Links zur Lebenslage haben wir auf unseren Themenseiten (von A bis Z) für Sie aufbereitet.
Familienleistungen
Familienleistungen zur Lebenslage finde Sie hier auf einen Blick. Dazu gehören sowohl finanzielle Leistungen, als auch verschiedene Dienstleistungen der Behörden und Ämter.
Sorgeerklärung (Sorgerecht)
Die Sorgeerklärung (häufiger auch als Sorgerechtserklärung bezeichnet) ist eine spezielle Willenserklärung der Eltern eines Kindes, die nicht miteinander verheiratet sind, die elterliche Sorge gemeinsam ausüben zu wollen.
Unterhalts- vorschuss
Der Unterhaltsvorschuss ist eine staatliche Leistung für Kinder von Alleinerziehenden. Er hilft, die finanzielle Lebensgrundlage des Kindes zu sichern, wenn der andere Elternteil nicht oder nur teilweise Unterhalt zahlt.
Kindergeld
Das Kindergeld sichert die grundlegende Versorgung der Kinder ab der Geburt und mindestens bis zu deren 18. Geburtstag. Die Höhe des Kindergelds ist nach der Anzahl der eigenen Kinder gestaffelt...
Kinderbetreuung (Beitragsfrei)
In MV besuchen rund 97 Prozent der Kinder zwischen drei Jahren und dem Schuleintritt eine Kita. Auch in der Krippe liegt die Betreuungsquote sehr hoch. Seit dem 1. Januar 2020...
Bildung & Teilhabe
Kinder aus Familien, die Sozialgeld oder ggf. Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe, den Kinderzuschlag oder Wohngeld erhalten, profitieren vom Bildungs- und Teilhabepaket und können die Leistungen in Anspruch nehmen.
Treffpunkte und Angebote
In MV gibt es viele Anlaufstellen und Treffpunkte für Familien. Die Angebote und Kurse sind häufig kostenfrei oder es wird nur ein kleiner Unkostenbeitrag erhoben. Neben den Angeboten der Treffpunkte haben die Mitarbeiter*innen in den Einrichtungen immer auch ein offenes Ohr für Ihre Fragen und Sorgen.
Familienzentren und Familien- bildungsstätten
Die Familienzentren und Familienbildungsstätten bieten Möglichkeiten des Austausches mit Patchworkfamilien. In Kursen oder offenen Treffs können die aktuellen Themen, Herausforderungen und Chancen einer Patchworkfamilie angesprochenen und schnell Netzwerke geknüpft werden.
Mehrgeneration -enhäuser
Die Mehrgenerationenhäuser bieten Raum für Menschen aller Familienkonstellationen und ermöglichen Begegnung und Austausch. Die Palette von Angeboten reicht dabei von Offenen Treffs über Elternkurse zum Thema Patchwork bis hin zu Kreativ- und Handwerkkursen.
Beratungsstellen vor Ort
Es kann viele Gründe geben, sich beraten zu lassen und so Hilfe aufzusuchen. MV bietet dafür ein sehr großes Angebot an kostenfreien Beratungsstellen – vor Ort, telefonisch, online und bei Bedarf in vielen Fällen auch anonym. Neben direkt Betroffenen können auch Angehörige die Beratungsstellen aufsuchen.
Amt für Jugend, Kinder und Familie
Das Jugendamt unterstützt Eltern bei der Erziehung, Betreuung und Bildung von Kindern / Jugendlichen. Die öffentliche Jugendhilfe zeigt Kindern, Jugendlichen und Eltern in Konfliktsituationen Wege auf, wie sie diese selbst lösen können und bietet Beratung an.
Familienkasse
Die Familienkassen sind in der Regel bei der Bundesagentur für Arbeit zu finden. Die Familienkassen kümmern sich in erster Linie um das Kindergeld, die Bearbeitung der Kindergeldanträge bzw. um den Kinderzuschlag.
Erziehungs- & Familienberatung
Bei Erziehungs- und Beziehungsfragen, bei Konflikten und Problemen in der Familie, im Kindergarten oder in der Schule helfen die Fachleute. Das Angebot ist vertraulich, persönlich und kostenlos und richtet sich an Eltern, Kinder, Jugendliche und pädagogische Fachkräfte.
Beratung für Kinder und Jugendliche
Die Beratung ist streng vertraulich und kostenfrei. Viele Beratungsstellen sind auf die Beratung von Migrantenfamilien oder auf die Beratung von Familien mit Säuglingen und Kleinkindern besonders eingestellt.
zum Seitenanfang
Familieninfo im Abo – mit unserem Newsletter 
immer auf dem neuesten Stand bleiben.


linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram