Gebärdensprache
Akute Hilfe
Manchmal kann das Leben aus den Fugen geraten und uns vor Herausforderungen stellen. Dann ist es wichtig, wenn uns nahestehende Menschen oder professionelle Fachkräfte die Hände reichen und uns mit ihrer Hilfe durch diese schwere Zeit geleiten - gemeinsam die Probleme angehen und Perspektiven schaffen.
Artikel zu Schwerpunktthemen
Wichtige Informationen und weiterführende Links zur Lebenslage haben wir auf unseren Themenseiten (von A bis Z) für Sie aufbereitet.
Війна в Україні - допомога та підтримка біженців

Кожен, хто змушений тікати з України, має багато запитань і потребує підтримки. FamilienInfo MV складає огляд різних інформаційних платформ і посилається на офіційні веб-сайти федерального уряду та уряду штатів, а також на інформаційні портали окремих...

Krieg in der Ukraine - Unterstützung für Geflüchtete in MV

Wer aus der Ukraine flüchten muss, hat viele Fragen und braucht Unterstützung. Die FamilienInfo MV stellt eine Übersicht der unterschiedlichen Informationsplattformen zusammen und verweist auf offizielle Seiten der Bundes- und Landesregierung sowie auf die Informationsportale...

Arbeitslosigkeit: Was tun bei einer plötzlicher Entlassung?

Arbeitslosigkeit ist das Schreckgespenst, das viele Menschen umtreibt. Das Stigma und die Klischees, die damit verbunden sind, aber auch die realen Einbußen lassen Arbeitnehmer*innen hoffen, dass es sie nie betrifft. Dennoch ist es eine reale...

Rauschmittelkonsum im Jugendalter

Der erste Konsum von Tabak, Alkohol oder illegalen Drogen findet häufig schon im Jugendalter statt. In diesem Alter wird der Substanzkonsum erprobt, erlernt, wieder verworfen oder aber auch verfestigt. Nicht nur die Abhängigkeit ist eine...

Chronisch krankes oder behindertes Kind

Nicht jedes Kind kommt gesund auf die Welt – es können chronische Krankheiten oder psychische / körperliche Behinderungen auftreten. Zwischen Besorgnis, Wünschen und Hoffnungen muss die Familie ihren Weg finden, die neue Situation zu bewältigen....

Junge Menschen mit Pflegeverantwortung

Rund 230.000 Kinder und Jugendliche kümmern sich bundesweit um chronisch kranke oder pflegebedürftige Angehörige. Das Projekt "Pausentaste" unterstützt bundesweit die jungen Pflegenden mit gezielter Beratung und Information. Ziel des Projekts "Pausentaste - Wer anderen hilft,...

Ungewollte Schwangerschaft - was tun?

Viele Frauen werden ungeplant oder sogar ungewollt schwanger. Es gibt viele Gründe, die Frauen in Frage stellen lassen, ob sie die Schwangerschaft fortführen wollen oder das Kind selbst großziehen können: Berufliche Gründe, die finanzielle Situation,...

Schwanger mit einem behinderten Kind

Wenn im Rahmen der Vorsorgeuntersuchungen Anzeichen einer möglichen Behinderung des eigenen Kindes auftauchen, ist das für  werdende Eltern ein Schock. Aus der Vorfreude auf das Baby wird plötzlich ein Wechselbad aus Besorgnis, Trauer, Wünschen und...

Sternenkinder - Unterstützung und Trauerbegleitung

Ein Kind zu verlieren ist eine der schlimmsten und schmerzvollsten Erfahrungen, die Eltern machen können. Die empfundene Trauer misst sich nicht daran, ob das Ungeborene in den ersten Wochen der Schwangerschaft ganz still geht, tot...

Ein Kind zur Adoption freigeben

Gründe für eine Adoptionsfreigabe kann es viele geben: psychische Krankheiten, eine schwierige finanzielle Situation, Gewalt in der Familie, fehlende Unterstützung im persönlichen Umfeld oder das Gefühl, durch ein Kind überfordert zu sein. Vertrauliche Beratungsgespräche helfen...

Sexualisierte Gewalt - Hilfe für Betroffene

Sexualisierte Gewalt ist ein massiver Eingriff in die Intimsphäre einer anderen Person gegen ihren Willen. Sie wird oft als Mittel zur Demütigung und Machtdemonstration angewandt. Bundesweit kommt es jährlich zu etwa 12.000 bis 13.000 Anzeigen...

Häusliche Gewalt - Anzeichen, Hilfe und Entschädigung

Häusliche Gewalt zeigt sich in vielen Formen: Neben körperlicher Gewalt fällt auch sexuelle oder psychische Gewalt innerhalb einer bestehenden oder beendeten häuslichen Gemeinschaft bzw. Partnerschaft darunter; also zum Beispiel in einer Ehe, einer eingetragenen Lebenspartnerschaft...

Medienkonsum - Wie wie Medienzeit ist gesund?

Medien spielen im Alltag junger Menschen eine zentrale Rolle. Sie bieten ihnen attraktive Möglichkeiten zur Informationsgewinnung, Kommunikation und Aneignung wichtiger Schlüsselkompetenzen. Doch die bunte Welt der Spiele, Filme und Social Networks ist nicht ungefährlich. Gleichwohl...

Kinder- und Jugendschutz in MV

Kinder und Jugendliche haben ein Recht auf Schutz vor körperlicher, sexueller und seelischer Gewalt. Im Kinder- und Jugendschutz geht es sowohl um Prävention als auch um Intervention. Angebote des erzieherischen Kinder- und Jugendschutzes richten sich...

Familienleistungen
Familienleistungen zur Lebenslage finde Sie hier auf einen Blick. Dazu gehören sowohl finanzielle Leistungen, als auch verschiedene Dienstleistungen der Behörden und Ämter.
Sozial- pädagogischer Dienst
Der Sozialpädagogische Dienst (ASD) ist für verschiedenste Aufgaben des Jugendamtes zuständig. Er verfolgt das Ziel, junge Menschen zu fördern sie vor Gefahren zu sichern.
Hilfen für Frauen und Familien
Zweck der Stiftung ist es, unverschuldet in Not geratenen Familien, insbesondere Alleinerziehenden und alleinstehenden Frauen, die sich in einer außergewöhnlichen Not- oder Konfliktlage befinden, schnelle und auf den Einzelfall abgestimmte...
Wohngeld
Wohngeld ist eine Sozialleistung für Bürger*innen, die aufgrund ihres geringen Einkommens einen Zuschuss zur Miete oder zu den Kosten selbst genutzten Wohneigentums erhalten.
Sozialhilfe
Die Sozialhilfe erbringt Leistungen für diejenigen Personen und Haushalte, die ihren Bedarf nicht aus eigener Kraft decken können. Die Sozialhilfe schützt als letztes "Auffangnetz" vor Armut und sozialer Ausgrenzung.
Beratungsstellen vor Ort
Es kann viele Gründe geben, sich beraten zu lassen und so Hilfe aufzusuchen. MV bietet dafür ein sehr großes Angebot an kostenfreien Beratungsstellen – vor Ort, telefonisch, online und bei Bedarf in vielen Fällen auch anonym. Neben direkt Betroffenen können auch Angehörige die Beratungsstellen aufsuchen.
Amt für Jugend, Kinder und Familie
Das Jugendamt unterstützt Eltern bei der Erziehung, Betreuung und Bildung von Kindern / Jugendlichen. Die öffentliche Jugendhilfe zeigt Kindern, Jugendlichen und Eltern in Konfliktsituationen Wege auf, wie sie diese selbst lösen können und bietet Beratung an.
Sozialamt
Das Sozialamt ist ein Sammelbegriff für Behörden, die für die Ausführung der Sozialhilfe zuständig sind. Das Sozialamt bietet u.a. Unterstützung zum Lebensunterhalt, Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung, Hilfe zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten.
Jobcenter
Die Jobcenter gewährleisten den Lebensunterhalt von Arbeitsuchenden finanziell durch eine Grundsicherung. Sie betreuen die Bezieher*innen von Arbeitslosengeld II („Hartz IV“) und vermitteln sie an Arbeitgeber*innen. Sie fördern Eingliederungsmaßnahmen und berufliche Weiterbildungen.
Suchtberatung
Beratungsstellen beraten bei Suchtproblemen mit Alkohol, Nikotin, illegalen Drogen und anderen Abhängigkeiten. Sie vermitteln bei Bedarf ambulante oder stationäre Therapien. Die Berater*innen sind Fachleute (der Medizin, Psychologie, Sozialpädagogik) und unterliegen der Schweigepflicht.
Schwangerschafts- konfliktberatung
Wenn eine Frau schwanger ist, kann es sein, dass sie unsicher ist, ob sie die Schwangerschaft austragen will oder nicht. Die Konfliktberatungen können auf Wunsch anonym durchgeführt werden. Die Teams der Beratungsstelle stehen unter Schweigepflicht.
Schuldnerberatung
Die Schuldner- und Insolvenzberatungsstellen helfen überschuldeten Haushalten aus der verfahrenen Lebenssituation. Die Beratungsteams unterliegen der Schweigepflicht.
Häusliche Gewalt & Stalking
Häusliche Gewalt bezeichnet eine Form von Gewalt gegen Frauen, die von (Ex)-Partnern ausgeht. Häusliche Gewalt ist sowohl körperlich als auch seelisch besonders belastend. Die Beratungsstellen bieten anonyme, telefonische und online Beratung an.
Sexualisierte Gewalt
Sexualisierte Gewalt ist ein massiver Eingriff in die Intimsphäre einer anderen Person gegen ihren Willen. Die Beratungsstellen unterstützen die Opfer u.a. bei der Verarbeitung des Geschehenen, bei der Anzeigenerstellung, bei der Vermittlung von Anwälten.
Opferberatung
Opfer von Straftaten fühlen sich häufig allein gelassen und leiden unter den Folgen der Erlebnisse. Die Opferberatung hilft Betroffenen und ihren Angehörigen, das Geschehen zu verarbeiten, bei der Strafanzeige und unterstützt dabei, neue Perspektiven zu entwickeln.
Frauenhäuser
Frauenhäuser bieten gewaltbetroffenen Frauen und ihren Kindern eine geschützte Unterkunft, Beratung und Begleitung – zu jeder Tages- und Nachtzeit. Die Frauen finden hier Schutz, Hilfe und den Raum, die Folgen der Gewalt zu überwinden.
Beratung für Kinder und Jugendliche
Die Beratung ist streng vertraulich und kostenfrei. Viele Beratungsstellen sind auf die Beratung von Migrantenfamilien oder auf die Beratung von Familien mit Säuglingen und Kleinkindern besonders eingestellt.
zum Seitenanfang


Familieninfo im Abo – mit unserem Newsletter 
immer auf dem neuesten Stand bleiben.
Logo des Instituts für Sozialforschung und Weiterbildung
Unsere Partner*innen
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram