Gebärdensprache
Familien- und Erwerbsleben
Mecklenburg-Vorpommern ist ein Land zum Leben UND Arbeiten. Immer mehr Arbeitgeber*innen haben erkannt, dass eine familienbewusste Personalpolitik ein entscheidender Wettbewerbsvorteil ist, um qualifizierte Mitarbeiter*innen zu gewinnen und zu binden. Denn heute werben vermehrt die Unternehmen um die Gunst der Fachkräfte. Viele Unternehmen in MV haben die Förderung der Vereinbarkeit von Erwerbs- & Privatleben in die Unternehmensstrategie verankert.
Artikel zu Schwerpunktthemen
Wichtige Informationen und weiterführende Links zur Lebenslage haben wir auf unseren Themenseiten (von A bis Z) für Sie aufbereitet.
Familienleistungen
Familienleistungen zur Lebenslage finde Sie hier auf einen Blick. Dazu gehören sowohl finanzielle Leistungen, als auch verschiedene Dienstleistungen der Behörden und Ämter.
Bildungsgutschein
Ein Bildungsgutschein wird ausgegeben an Personen, die sich weiterbilden möchten. Bildungsgutscheine können nur bei zugelassenen Bildungsträgern eingelöst werden. Die Bewilligung eines Bildungsgutscheins ist an bestimmte Voraussetzungen gekoppelt.
Kinderbetreuung (Beitragsfrei)
In MV besuchen rund 97 Prozent der Kinder zwischen drei Jahren und dem Schuleintritt eine Kita. Auch in der Krippe liegt die Betreuungsquote sehr hoch. Seit dem 1. Januar 2020...
Elternzeit
Elternzeit ist eine unbezahlte Auszeit vom Berufsleben für Mütter und Väter, die ihr Kind selbst betreuen und erziehen. Nicht nur als leibliche Eltern können von der gesetzlich zustehenden Elternzeit profitieren...
Familienpflegezeit/ Pflegezeit
Mit der Pflegezeit und der Familienpflegezeit können Beschäftigten zwischen 6 und 24 Monaten zur häuslichen Pflege Ihrer Angehörigen ganz oder teilweise von der Arbeit freigestellt werden.
Aufstiegs-BAföG
Das Aufstiegs-BAföG (Aufstiegsfortbildungsförderungs-Gesetz, kurz AFBG) fördert die Vorbereitung auf mehr als 700 Fortbildungsabschlüsse wie Meister*in, Fachwirt*in, Techniker*in, Erzieher*in oder Betriebswirt*in.
Bildungs -freistellung
Bildungsfreistellung, gelegentlich auch als „Bildungsurlaub“ bezeichnet, ist ein Rechtsanspruch von Beschäftigten gegenüber ihrer Beschäftigungsstelle, an anerkannten Weiterbildungsveranstaltungen teilzunehmen.
Bildungsprämie
Mit der Bildungsprämie werden individuelle berufsbezogene Weiterbildungen gefördert. Die ausgewählte Weiterbildung muss für den beruflichen Kontext wichtig sein - für die aktuelle oder eine geplante neue Tätigkeit.
Treffpunkte und Angebote
In MV gibt es viele Anlaufstellen und Treffpunkte für Familien. Die Angebote und Kurse sind häufig kostenfrei oder es wird nur ein kleiner Unkostenbeitrag erhoben. Neben den Angeboten der Treffpunkte haben die Mitarbeiter*innen in den Einrichtungen immer auch ein offenes Ohr für Ihre Fragen und Sorgen.
Lokale Bündnisse
In Lokalen Bündnissen für Familien engagieren sich verschiedenste Akteure gemeinsam für mehr Familienfreundlichkeit vor Ort. So entstehen tragfähige Netzwerke und Angebote, u.a. auch um Beruf und Familie besser vereinbaren zu können.
Familienzentren und Familien- bildungsstätten
Die Familienzentren und Familienbildungsstätten sind Kontakt- und Informationsstellen sowie Ausgangspunkte für gemeinsame Eltern- und Familiengruppen. In Kursen oder offenen Treffs können die aktuellen Themen angesprochenen und schnell neue Kontakte / Netzwerke geknüpft werden.
Beratungsstellen vor Ort
Es kann viele Gründe geben, sich beraten zu lassen und so Hilfe aufzusuchen. MV bietet dafür ein sehr großes Angebot an kostenfreien Beratungsstellen – vor Ort, telefonisch, online und bei Bedarf in vielen Fällen auch anonym. Neben direkt Betroffenen können auch Angehörige die Beratungsstellen aufsuchen.
Welcome Center
Mit den Welcome Centern ist im ganzen Land ein leistungsfähiges Netzwerk der Willkommenskultur entstanden, das allen Neubürger*innen, wie Zuzügler*innen und Rückkehrer*innen mit regionalem Wissen, praktischen Alltagshilfen und Insidertipps für das Leben in der Region Unterstützung bietet.
Amt für Jugend, Kinder und Familie
Das Jugendamt unterstützt Eltern bei der Erziehung, Betreuung und Bildung von Kindern / Jugendlichen. Die öffentliche Jugendhilfe zeigt Kindern, Jugendlichen und Eltern in Konfliktsituationen Wege auf, wie sie diese selbst lösen können und bietet Beratung an.
Familienkasse
Die Familienkassen sind in der Regel bei der Bundesagentur für Arbeit zu finden. Die Familienkassen kümmern sich in erster Linie um das Kindergeld, die Bearbeitung der Kindergeldanträge bzw. um den Kinderzuschlag.
Erziehungs- & Familienberatung
Bei Erziehungs- und Beziehungsfragen, bei Konflikten und Problemen in der Familie, im Kindergarten oder in der Schule helfen die Fachleute. Das Angebot ist vertraulich, persönlich und kostenlos und richtet sich an Eltern, Kinder, Jugendliche und pädagogische Fachkräfte.
Eltern-Kind-Kurberatung
Die Kurberatungsstellen unterstützen Mütter, Väter und Familien kostenlos bei der Beantragung einer Eltern-Kind-Kur.
zum Seitenanfang


Familieninfo im Abo – mit unserem Newsletter 
immer auf dem neuesten Stand bleiben.
Logo des Instituts für Sozialforschung und Weiterbildung
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram