Gebärdensprache

Kampagne "Foto gemacht - Moment verpasst!"

Besondere Momente in Bildern festzuhalten ist schon lange Teil der menschlichen Kultur. Seitdem allerdings Smartphones hochauflösende Fotos auf Knopfdruck produzieren, hat die Zahl der täglich aufgenommenen Bilder massiv zugenommen. Darüber hinaus bieten Social Media Dienste die Möglichkeit Fotos und Videos mit Verwandten, Freunden oder auch einer (anonymen) Community zu teilen.


Alles digital?!

Diese beschriebene technische Entwicklung ist für viele von uns und im speziellen für Eltern von Kleinkindern sehr reizvoll. Jeder Moment von der Geburt an soll konserviert werden. Die kleinen und großen Schritte in der Entwicklung des Kindes müssen festgehalten werden, um zukünftig in Erinnerungen zu schwelgen oder die Neugier der Verwandten zu stillen.

Machen Sie sich bewusst: Der Blick auf das Kind ist durch das Smartphone gefiltert. Ihr Kind selbst sieht das Gerät und weniger das Gesicht und die Reaktion von Ihnen als Eltern. Nehmen Sie sich die Zeit, um Ihrem Kind die volle Aufmerksamkeit zu schenken. Das heißt in den „magischen Momenten“ ihres Lebens, wie z. B. den ersten Schritten, wirklich anwesend zu sein und bewusst wahrzunehmen, was Ihr Kind tut. Versuchen Sie auf mehr Ausgewogenheit bei der Mediennutzung zu achten und Ihr eigenes Nutzungsverhalten zu reflektieren. Denn die Mediennutzung der Eltern wirkt sich auch auf Ihre Kinder aus!

Wenn Sie Fragen rund um das Thema Medien, Mediennutzung, Medienkonsum haben, wenden Sie sich an regionale Erziehungs- und Familienberatungsstellen, an Partner*innen der Frühen Hilfen oder suchen ein Familienzentrum/Mehrgenerationenhaus in Ihrer Nähe auf. Schauen Sie dafür in unserer interaktiven Karte nach ortsnahen Beratungsstellen und Treffpunkten.

Medienkompetenz - die beste Prävention

Wir als Eltern sind heute in der Verantwortung, unsere Kinder zu guten Mediennutzer*innen zu erziehen. Doch was ist eigentlich Medienkompetenz und wie können wir diese fördern? Um diesen kompetenten Umgang mit (digitalen) Medien zu erlernen, brauchen Kinder, besonders am Anfang der Mediennutzung, die Hilfe von Erwachsenen und Familienmitgliedern.

Generell ist es sehr positiv, wenn Sie sich als Eltern intensiv mit der Mediennutzung Ihrer Grundschulkinder beschäftigen. Denn selbst wenn Väter und Mütter jüngerer Kinder noch glauben, die Medienerziehung klar im Griff zu haben: Spätestens wenn Neue Medien im Leben Ihrer Kinder/Jugendlichen an Bedeutung gewinnen, treten häufig Schwierigkeiten auf.

In Mecklenburg-Vorpommern ist die Medienanstalt das Kompetenzzentrum für privaten Rundfunk, digitale Medien und Medienkompetenz. Da sich die Medienlandschaft ständig verändert und erweitert, muss der Umgang mit Medien erlernt und gefördert werden. Die Entwicklung von Medienkompetenz durch Medienbildung ist ein lebensbegleitender Prozess.

Über das Portal Medienkompetenz in M-V können Informationen abgerufen und Angebote zum Erwerb von Schlüsselkompetenzen genutzt werden. Das Portal ist Ratgeber für alle, die mit Medien arbeiten. Hier sind Hintergrundwissen, Literatur- und Linkhinweise, Lernmodule und Antragsformulare für Projekte zu finden. Das Portal ist zugleich Informationsquelle und Dienstleister.

Die Landeskoordinierungsstelle für Suchtthemen MV (LAKOST MV) steht Ihnen als Eltern ebenfalls beratend zur Seite. Über Elternabende und Vorträge werden die Themen Smartphone & Apps, Cybermobbing und Medienabhängigkeit diskutiert.

Familienleistungen
Zum Schwerpunktthema passende Familienleistungen.
Frühe Hilfen
Das Leben mit einem Kind bringt viel Freude, aber auch viele Veränderungen mit sich. Frühe Hilfen sind Angebote für Eltern ab der Schwangerschaft und Familien mit Kindern bis drei Jahre. Sie umfassen praktische Hilfen, Beratung, Vermittlung und...
Familien- hebammen
Familienhebammen und Familien-Gesundheits- & Kinderkrankenpfleger*innen begleiten Frauen/Familien, die in verschiedener Weise stark belastet sind, ab der 9. Woche nach der Geburt bis zum Ende des 1. Lebensjahres ihres Kindes.
Familienerholung
Familien sehen sich heute zahlreichen Belastungen ausgesetzt. In der Folge können Überforderungen und gesundheitliche Belastungen auftreten. Dafür soll die Familienerholung eingesetzt werden.
Weiterlesen zum Thema
Andere Schwerpunktthemen zur Lebenslage.
Corona - Aktuelles für Familien

Hier stellen wir die aktuellen Informationen für Familien in MV zusammen. Sortiert nach Themenbereichen informieren wir über aktuell geltende Reglungen. Auf dem Corona-Portal des Landes MV finden Sie darüber hinaus Zahlen, einen FAQ-Katalog, Videos, Meldungen...

Freizeitangebote für die ganze Familie

Ein schöner Familienausflug muss nicht immer in den teuren Freizeitpark oder ins Schwimmbad führen. In Mecklenburg-Vorpommern gibt es viele schöne, kostenlose Angebote und Ausflugsziele, die einen spannenden Tag mit der Familie versprechen! Wir schaffen einen...

Trotz- bzw. Autonomiephase beim Kleinkind - was tun?

Die Trotzphase ist in fast jedem Land bekannt und Eltern können in verschiedenen Sprachen Lieder von den Trotzanfällen ihrer Kinder singen. Selbst Menschen, die noch keine eigenen Kinder haben, kennen diese Szenen: das schreiende Mädchen...

Schreibaby - Ursachen und Tipps

Säuglinge schreien zu jeder Tages- und Nachtzeit, das ist normal. Schließlich ist das ihre einzige Möglichkeit, sich bemerkbar zu machen. Doch wenn sie sich durch nichts beruhigen lassen, das Gebrüll stundenlang anhält, liegen bei frischgebackenen...

Kinderbetreuung und frühkindliche Bildung

Das eigene Kind betreuen zu lassen ist für viele Eltern mit gemischten Gefühlen verbunden: Das Kind für mehrere Stunden täglich abzugeben, ist ein großer Schritt, ermöglicht jedoch Frauen und Männern, das Familien- und Erwerbsleben auch...

Kindergesundheit und Vorsorge

Nach der Geburt ist vor allem eines wichtig – ein gesundes Baby. Das Thema Baby- und Kindergesundheit zieht sich durch die nächsten Lebensjahre. Es stellen sich Fragen nach der Ernährung, aufkommenden Baby- und Kinderkrankheiten und...

Alltag mit Baby - Mache ich alles richtig?

Die ersten Lebensmonate und -jahre sind von großer Bedeutung für die gesamte weitere Entwicklung des Kindes. Gerade in dieser Zeit ist es von Bedeutung, Sie als (werdende) Eltern zu stärken, um die Eltern-Kind-Beziehung förderlich zu...

Alltag mit Kleinkind - Mache ich alles richtig?

Die ersten Lebensmonate und -jahre sind von großer Bedeutung für die gesamte weitere Entwicklung des Kindes. Gerade in dieser Zeit ist es von Bedeutung, Sie als Eltern zu stärken, um die Eltern-Kind-Beziehung förderlich zu gestalten....

Kinder- und Jugendschutz in MV

Kinder und Jugendliche haben ein Recht auf Schutz vor körperlicher, sexueller und seelischer Gewalt. Im Kinder- und Jugendschutz geht es sowohl um Prävention als auch um Intervention. Angebote des erzieherischen Kinder- und Jugendschutzes richten sich...

Urlaub in den Familienferienstätten - Förderung in MV

Mecklenburg-Vorpommern hat viel zu bieten für Familien. Die zahlreichen Familienferienstätten an den Ostseeküsten und der Seenlandschaft garantieren eine schöne Urlaubszeit. Die saubere, klare Luft, die eindrucksvolle Natur- und Tierwelt und der Wasserreichtum machen MV zum...

Wiedereinstieg in den Beruf

Gründe für eine Auszeit vom Erwerbsleben sind vielfältig - Elternzeit, Krankheit, Arbeitslosigkeit. Für den Wiedereinstieg in den Beruf spricht Vieles: Chancen zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung, (mehr) finanzielle Unabhängigkeit, die wirtschaftliche Absicherung der Familie, die...



Familieninfo im Abo – mit unserem Newsletter 
immer auf dem neuesten Stand bleiben.
Logo des Instituts für Sozialforschung und Weiterbildung
Unsere Partner*innen
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram