Gebärdensprache
Lokales Bündnis für Familie Hagenow

Die Bündnisarbeit wird im Präventionsrat, im Arbeitskreis Schule Wirtschaft und von der Gleichstellungsbeauftragten organisiert.


Stadtverwaltung Hagenow
Lange Straße 28 - 32
19231 Hagenow
Heike Schweda, Bündnissprecherin
03883 623127
gleichstellungsbeauftragte@hagenow.de
Unsere Angebote

Die Lenkungsgruppe  übernimmt u. a. die Öffentlichkeitsarbeit für das Bündnis. Weiterhin gibt es im Bündnis Arbeitsgruppen und Interessengruppen, die projektbezogen arbeiten. Für die Umsetzung von Projekten im Bündnis wird eine Jahresplanung erstellt.

 

Ziele/Schwerpunkte der Bündnisarbeit:

  • "Gemeinsam für die Menschen in Hagenow"
  • Familiengerechte Weiterentwicklung der Infrastruktur der Stadt Hagenow
  • Verbesserung der Vereinbarung von Familie und Beruf
  • Erhaltung und Ausbau der Freizeitangebote in der Stadt
  • Förderung und Stärkung des Familienbewusstseins und Familienweiterbildung
  • Unterstützung bürgerschaftlichen Engagements für und mit älteren Menschen sowie generationsübergreifender Aktivitäten
  • Umsetzung des Leitbildes der Stadt "Familienfreundliche Stadt"
Angebote

Ziele/Schwerpunkte der Bündnisarbeit:

  • Mentalitätswechsel hin zu mehr Familienfreundlichkeit in der Stadt Grimmen
  • Verbesserung der Balance von Familie und Beruf unter dem Aspekt der beruflichen Gleichstellung von Frauen mit Kindern – Chancengleichheit von Frauen und Männern
  • Aufbau einer Informations-, Kommunikations- und Interaktionsstruktur verschiedener Akteure im Bereich Familie und Beruf, um Aktivitäten, Projekte ins Leben zu rufen, die Familien, besonders Frauen mit Kindern oder auch Männern mit Kindern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf betreffend den Familienalltag erleichtern
  • Gewinnung zahlreicher Unternehmen und kleiner Firmen für eine familienfreundliche Unternehmensführung
  • Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen; familienfreundliche Strukturen schaffen
  • Förderung der Bindungen der Familien an die Stadt Grimmen durch Schaffung eines familienfreundlichen Wohnumfeldes
  • Abwanderung junger Menschen bzw. Familien entgegenwirken Förderung des Dialogs zwischen den Generationen
  • Durchsetzung des Bundesprogramms – Jugend für Vielfalt, Toleranz und Demokratie – gegen Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus (Bündnispartner beteiligen sich mit entsprechenden Projekten)

Die 30 Bündnispartner treffen sich im Abstand von 4-6 Wochen, jeweils bei einem anderen Bündnisakteur. Die Arbeitsgruppen tauschen sich individuell und nach Bedarf untereinander aus.

Wer ist mein*e Ansprechpartner*in?
Weiterführende Informationen finden Sie bei diesen zuständigen Behörden und Ämtern. 
Wo kann ich mich zur Familienleistung Lokales Bündnis für Familie Hagenow beraten lassen?
Folgende Anlaufstellen bieten (kostenfreie) Beratungen an: Welchen Anspruch habe ich? Wie sind Anträge und Formulare auszufüllen?
Weitere Lokale Bündnisse im


Familieninfo im Abo – mit unserem Newsletter 
immer auf dem neuesten Stand bleiben.
Logo des Instituts für Sozialforschung und Weiterbildung
Unsere Partner*innen
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram